Austauschprogramme

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen über das ISAP-Austauschprogramm zwischen der University of Waterloo und dem Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung an der Universität Stuttgart 

Informationen zum Austausch

Das Internationale Studierenden Austauschpartnerschafts-Programm (ISAP) ermöglicht drei Studierende aus ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge der Universität Stuttgart zwei Trimester an einer führenden kanadischen Universität zu studieren. Die dort erworbenen Studienleistungen können an der Universität Stuttgart anerkannt werden. Der Deutsche Akademischen Austausch Dienst (DAAD) unterstützt das Programm seit 1995 mit Stipendien und einer Reisekostenpauschale.

Der Zeitraum erstreckt sich von Ende September bis April. Zum Zeitpunk der Einschreibung müssen die Kandidaten das dritte Semester bereits vollendet haben. 

Universität und Unterbringung

Die UW ist eine der führenden (technischen) Universitäten Kanadas. Neben den rein ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten gibt es eine Vielzahl natur- und geisteswissenschaftlicher Fakultäten. Die Atmosphäre auf dem Campus, zwischen Studenten und Professoren und unter den Studenten scheint entspannter und offener als an deutschen Unis. Der Aufbau des Studiums gibt den Studenten nicht die hier gewohnten Freiheiten, da das dortige Studiensystem sehr auf feste Studienpläne ausgelegt ist. Für Austauschstudenten ist die Erfahrung mit einem anderen Ausbildungssystem von großem Nutzen.

Die UW ist eine Campus-Universität. Auf dem Campus befinden sich auch eine Vielzahl außeruniversitärer Einrichtungen, wie eine Bank, ein Buchladen oder Cafés und eine Diskothek.

Es gibt im Wesentlichen zwei Möglichkeiten der Unterbringung; zum einen das Wohnheim und zum anderen eine WG. Preislich gesehen macht das meist keinen großen Unterschied. Die Suche nach einer Wohnung oder nach einem Platz in den Wohnheimen ist in der Regel sehr einfach.

Eine willkommene Abwechslung zum Studienalltag bietet das breite Spektrum an angebotenen sportlichen Aktivitäten, wie Schwimmhalle, Hallensport, Football, Tennis, Golf etc, und auch in der Umgebung gibt es viele interessante Ausflugsziele.

Kurswahl und Prüfungen

In jedem Trimester müssen 3 Kurse belegt und jeweils eine Prüfung abgelegt werden. Insgesamt müssen die Studierenden während des Aufenthaltes mindestens 20 ECTS in 6 Kursen sammeln. Kurse aus dem undergraduate Bereich werden mit 5 ECTS und Kurse aus dem graduate Bereich werden mit 9 ECTS verrechnet.

Eine Übersicht über das Kursangebot der verschiedenen Departments findet sich im Schedule of Classes for Undergraduate Students (bis 8. Semester, unter http://www.adm.uwaterloo.ca/infocour/CIR/SA/under.html) und im Schedule of Classes for Graduate Students (ab dem 9. Semester) (unter http://www.adm.uwaterloo.ca/infocour/CIR/SA/grad.html). Eine genauere Beschreibung der Kurse findet sich meist auf den Webseiten der jeweiligen Institute. Wichtige Daten sind im Undergraduate Calendar zu finden

Finanzielle Unterstützung

Der DAAD stellt bei ein Stipendium in Höhe von ca. 750 € zur Verfügung, zudem werden die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung in Höhe von ca. 35 € pro Monat erstattet. Außerdem werden die Gebühren der University of Waterloo und die Kosten des Fluges übernommen. 

Infoabend und Bewerbungsprozess

Traditionell findet immer Anfang Dezember ein Infoabend statt. Hier gibt es detailliertere Informationen zum Austausch und einen Erfahrungsbericht der Studenten die gerade aus Kanada zurück sind. Es besteht also die Möglichkeit direkte Fragen an die Teilnehmer des Programms zu stellen.

Hier gibt es auch Informationen zur Bewerbung selbst. Bewerbungsschluss ist Mitte Januar. Die Auswahlgespräche in dreier oder vierer Gruppen finden dann Ende Januar statt. Von Seiten der Universität Stuttgart nehmen an den Gesprächen ein Vertreter bzw. eine Vertreterin des Internationalen Zentrums und zwei Vertreter bzw. Vertreterinnen des Lehrstuhls für Stochastische Simulation und Sicherheitsforschung für Hydrosysteme (LS3) teil. 

Der Termin für den Infoabend wird ausgehängt, per Email verteilt und in Vorlesungen erwähnt. Falls nötig kann der Termin auch ab Mitte November bei Sebastian Most nachgefragt werden.

Die erforderlichen Bewerbungsunterlagen sind im Folgenden aufgelistet.
Bitte in englischer Sprache und in zweifacher Ausfertigung einreichen. 

  1. Bewerbungsbogen
  2. Fragebogen
  3. Tabellarischer Lebenslauf
  4. Transcript of records (Notenauszug vom Prüfungsamt auf Englisch - bitte nachfragen)
  5. Motivationsschreiben: 
    • Darstellung des Studienvorhabens bzw. Auslandsaufenthalts mit Angabe der Motivationsgründe
    • Bedeutung des Aufenthalts, warum Kanada, warum University of Waterloo, welche Studienschwerpunkte und -ziele, etc.
    • Auflistung geplanter Lehrveranstaltungen in Waterloo (mind. drei Kurse pro term, davon sollten zwei aus dem graduate Bereich sein)
Mehr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Email an Sebastian Most.